Aus BioLektors Notizenbuch

Allerley Wundersames aus Biologie und Sprache

(Klicken auf den Titel öffnet jeweils den kompletten Artikel.)

Monatsarchiv für Februar 2009

Ginko oder Gingko oder Ginkgo?

Einer der am häufigsten falsch geschriebenen Pflanzennamen dürfte der Ginko sein. Moment, heißt der nicht Ginkgo? Oder Gingko? Und wie war noch mal die Art? bilboa? oder biloba? Machen wir den Test: Welche der folgenden Schreibweisen (in alphabetischer Reihenfolge) ist die richtige? 1) Gingko bilboa    4) Ginkgo biloba   2) Gingko biloba    5) Ginko bilboa   3) Ginkgo bilboa    6) […]

28. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Redaktion & Lektorat1 Kommentar »»»

Werbelügen und Etikettenschwindel

Foodwatch ruft auf zur Abstimmung über die dreisteste Werbelüge. Insgesamt 13 Produkte, bei denen man den Herstellern Irreführung und Täuschung durch Werbelügen und Etikettenschwindel vorwirft nachweist, stehen zur Wahl. Der „Sieger“ soll mit dem Goldenen Windbeutel“ ausgezeichnet“ werden. Die Kampagne gefällt mir, weil sie wieder mal daran erinnert, wie anfällig wir für Werbeaussagen sind. Irgendwas […]

27. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): Science & PR2 Kommentare »»»

Roboter lernt mit Hilfe menschlicher Nervenzellen

Dass Maschinen lernen, ist schon lange nix Neues mehr. Auch wenn noch nicht alle Szenarien der Science Fiction von der Gegenwart eingeholt wurden (und einige davon hoffentlich nie werden), so gehört „intelligente“ Technik im Zeitalter automatischer Bildverarbeitung, sich selbstständig einschaltender Scheibenwischer und Fussball spielender Roboter zum Alltag. Auch das Kultivieren menschlicher Zellen außerhalb des Körpers […]

25. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): BioLOGie »»» Beitrag kommentieren

Was die Rechtschreibprüfung von WORD nicht findet (und nicht finden kann)

Jeder Korrekturleser weiß es: Die Rechtschreibprüfung von WORD ist eine schöne Sache, kann aber die Fehlersuche eines erfahrenen Korrektors nicht ersetzen. In folgendem Satz über Lausbuben auf Beerensuche erkennt selbst die derzeit neueste WORD-Version keinen einzigen Fehler: Wen die jungen bein Bärenflüggen im Wallt mall wider über die Strenge schlacken, schaut der Vater streng und […]

24. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat, Sprache2 Kommentare »»»

Fantastische Reise in die Zelle

Eines der beeindruckendsten Videos zu den Vorgängen in unseren Zellen, die ich je gesehen habe. Die drei letzten Minuten des Films dürften derzeit die Spitze der technischen Möglichkeiten zur Visualisierung biologischer Vorgänge im Mikrokosmos Körperzelle darstellen. Ein komplexes System von Mikromaschinen, hochregulierte zelluläre Mechaniken wie der Kinesin-„Lieferservice“ und all dies 100.000fach zu jeder Zeit in […]

19. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Science & Art, Science & Web »»» Beitrag kommentieren

Schreiben für Menschen (auch online)

Gedruckte Texte können nur in den seltensten Fällen 1 : 1 online veröffentlicht werden und umgekehrt. Viele wissen das, wenige halten sich daran (Wie bitte? Wozu brauchen wir einen Online-Redakteur? *rolleyes*). Heute im webdesignerdepot entdeckt: 10 Tipps zum Texten für Webdesigner (10 Writing Tips for Web Designers). Unbedingt lesenswert, nicht nur für Webdesigner, nein, für […]

13. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat »»» Beitrag kommentieren

Die 10 besten Links zu Darwin

Heute vor 200 Jahren wurde Charles Darwin geboren. Daher wurde 2009 zum Darwin-Jahr erklärt mit allerlei Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Ich möchte an dieser Stelle weder eine weitere Würdigung oder Kritik verfassen noch eine neue Diskussion zwischen Evolutionisten und Kreationisten beginnen. Statt dessen hier meine persönliche Auswahl der 10 besten Websites zu Charles Darwin: About Darwin: […]

12. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Science & History, Science & Web1 Kommentar »»»

Ansalbung und Aussetzung

Nun bin ich schon so lange in dem Metier tätig und lerne doch immer wieder neue Begriffe aus der Biologie. Da erhalte ich eine Einladung zu einer Diskussion über die Frage „Was ist von Ansalbungen und Aussetzung für den Artenschutz zu halten?“ Ansalbungen? Klingt das nicht eher nach Hautschutz oder nach Priesterweihe? Was hat das […]

10. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Sprache »»» Beitrag kommentieren

Kontextmenü per Rechtsklick

WORD lässt sich nahezu vollständig per Tastatur bedienen. STRG+C und STRG+V für Copy & Paste oder STRG+SHIFT+F für Formatierung „fett“ gehören zu häufig genutzten Shortcuts. Ein weniger bekanntes Beispiel ist SHIFT+F10. Diese Tastenkombinationen ruft an der Cursorposition das Kontextmenü auf, welches ansonsten nach Klick mit der rechten Maustaste erscheint. In diesem Kontextmenü stehen – je […]

6. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): Werkzeuge »»» Beitrag kommentieren

Unglücklich getrennt

Nein, es geht weder um Rosenkriege noch Entlassungen von Fußballtrainern noch die Sortierung von Hausmüll. Wie in diesem Blog bereits des Öfteren zu lesen war, werden auch vermeintlich harmlose Wörter in allerlei Druckerzeugnissen (nein, nicht Drucker-Zeugnisse 😉 ) immer wieder böswillig oder fahrlässig ungeschickt getrennt. Manchmal kommt es durch eine eigenwillige Silbentrennung sogar zu mehr […]

2. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat, Sprache »»» Beitrag kommentieren

  • Blog durchsuchen