Aus BioLektors Notizenbuch

Allerley Wundersames aus Biologie und Sprache

(Klicken auf den Titel öffnet jeweils den kompletten Artikel.)

Wägen Sie den (oder die) Ex – aber bitte richtig und präzise!

Ich komme zwar im Vergleich zu meiner Studier- und Forschungszeit nur noch selten in ein Labor, verfolge aber mit Neugier, was sich an Laborausrüstung, Methodik, Geräten, Software usw. in der Branche tut. Dabei ist mir im aktuellen Katalog von METTLER TOLEDO ein Angebot aufgefallen. Die „academia excellence initiative“ bietet nicht nur Vorlesungen und Workshops an […]

Kostenloser Druck von „summa-cum-laude“-Dissertationen

Wer seine Promotion mit der Bewertung „summa cum laude“ abschließt, kann im Jahr 2010 beim Druck seiner Dissertation Geld sparen. Der Berliner Logos-Verlag bietet kostenlos eine Veröffentlichung der Dissertationsschrift in der Standardausstattung des Verlags samt fünf Freiexemplaren. Mehr Informationen zu der Aktion „Exzellenzinitiative“ unter http://www.logos-verlag.de/initiative.html (gefunden in den Forschungsnachrichten der Universität Konstanz 01/2010)

6. März 2010 ♦ Rubrik(en): ohne Kategorie1 Kommentar »»»

Nützliches Forum für Doktoranden

Weil einige meiner Kunden und Besucher dieses Blogs nach ihrem Hochschulabschluss promovieren (bzw. promovieren werden), möchte ich heute mal auf ein deutschsprachiges Forum speziell für Doktoranden hinweisen. Betreiber Sebastian Veelken hat unter www.doktorandenforum.de nicht nur allerlei Tipps und Wissenswertes, Links und Literaturhinweise rund ums Promovieren zusammengetragen, sondern betreut auch ein Forum zum Thema. Hier finden […]

27. Februar 2010 ♦ Rubrik(en): Science & Web »»» Beitrag kommentieren

Gesucht: Frauen für Technik und Naturwissenschaften

Diese Woche in meinem Briefkasten: Ein Booklet mit vier DVDs vom EMBL (Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie) in Heidelberg. Erst heute komme ich dazu, mal reinzuschauen und es lohnt sich. Insgesamt acht hochkarätige Vorträge aus verschiedenen Fachrichtungen wie Genetik, Medizin, Astrophysik, Klimaforschung und Ökologie. Top-Wissenschaftlerinnen erzählen, wie sie zu Ihrem Fachgebiet kamen und welche Auswirken ihre […]

19. Dezember 2009 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Science & PR »»» Beitrag kommentieren

Korrekturversion ausdrucken: In zwei Schritten zum doppelten Zeilenabstand

Um einen Text in der Papierversion zu korrigieren und dabei genügend Platz zu haben, wird vor dem Druck häufig der normale Zeilenabstand auf das Doppelte vergrößert. In WORD ist dies mit Shortcuts (Tastenkombinationen) in zwei Schritten erledigt: mit STRG + A den kompletten Text markieren mit STRG + 2 den Zeilenabstand verdoppeln Bevor man versehentlich […]

18. September 2009 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat »»» Beitrag kommentieren

Unterschied zwischen Korrektorat, Korrekturlesen und Lektorat?

Weil ich von Kunden immer wieder gefragt werde, was ein Korrekturlesen von einem Lektorat unterscheidet, seien die Begriffe hier kurz erläutert: Korrektorat oder Korrekturlesen bezeichnet ursprünglich die Tätigkeit eines Korrektors. Ein Korrektor (lat. Verbesserer) überprüft Texte vor ihrer Veröffentlichung auf Fehler (s.u.). Wichtig: Ein Korrektorat prüft nicht die inhaltliche Richtigkeit eines Textes. Lektorat bezeichnet die […]

29. Juni 2009 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat2 Kommentare »»»

Biologen im Beruf: Mit Spinnen Geld verdienen!

Ich bin immer wieder erstaunt, wo ehemalige Biologie-Studenten später landen und in welchen Branchen und in welchen Funktionen Biologen beschäftigt sind. Nicht ganz leicht bei der Jobsuche haben es die „klassischen“ Biologen. Umso erstaunlicher, wenn es einem Feld-Wald-Wiesen-Biologen (was alles andere als abfällig gemeint ist) gelingt, ein eigenes Unternehmen zu gründen und erfolgreich zu führen. […]

24. Juni 2009 ♦ Rubrik(en): BioLOGie1 Kommentar »»»

Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeit online vermarkten?

Die Onlinevermarktung von Diplomarbeiten und vergleichbaren Werken (Bachelor, Master, Dissertation) hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Auf diversen Plattformen wird bereits mit Zehntausenden wissenschaftlicher Werke gehandelt. Verständlich ist der Wunsch, nach all der Schufterei und Schreiberei mit einer Diplomarbeit Geld zu verdienen, statt dass diese im Instituts-Archiv verstaubt. Ein dem Aufwand angemessenes Autorenhonorar dürfte […]

22. September 2008 ♦ Rubrik(en): Science & PR, Science & Web1 Kommentar »»»

  • Blog durchsuchen