Aus BioLektors Notizenbuch

Allerley Wundersames aus Biologie und Sprache

(Klicken auf den Titel öffnet jeweils den kompletten Artikel.)

Smartphone-App für Biologen und Naturfreunde

Kennen Sie das? Man sieht auf einer Wanderung oder Bergtour einen Baum oder Strauch und kommt nicht auf den Namen oder ist sich nicht ganz sicher. Wer trägt schon ständig Bestimmungsliteratur mit sich herum? Hätten Sie nun Ihr Smartphone dabei, könnten Sie sich von der iforest-App helfen lassen. Diese Bestimmungshilfe für Android-Handy, iPhone oder iPad […]

21. Juni 2011 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Science & Software, Werkzeuge2 Kommentare »»»

Klassische Biologie profitiert von Social Networks

Sich online herumzutreiben muss nicht heißen, der Flora und Fauna weniger Aufmerksamkeit zu schenken. Im Gegenteil. „Das Internet hat die Biologie um Lichtjahre vorangebracht“, so Martin Lödl, der Leiter der Insektenabteilung im Naturhistorischen Museum Wien. Denn auch zu weniger attraktiven Tier- oder Pflanzengruppen finden sich Spezialisten und Hobbyforscher online zusammen. Und diese Netzwerke und Online-Foren […]

26. Mai 2011 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Science & Web »»» Beitrag kommentieren

Urmensch per Google Earth gefunden

Der neunjährige Sohn des Paläoanthropologen Lee Berger von der Witswatersrand Universität in Johannesburg hat in einer Höhle in Südafrika ein Schlüsselbein und damit einen neuen Urmenschen entdeckt. Dort wurden mittlerweile die überraschend gut erhaltenen Skelette von zwei frühen Hominiden (Australopithecus sediba), einer Frau und eines Knaben, geborgen. Schädelrekonstruktion (im Hintergrund) und Originalschädel von Australopithecus sediba, […]

20. Mai 2010 ♦ Rubrik(en): Science & History, Science & Web1 Kommentar »»»

BioLektor in den Deutsch-Charts von PONS vorn!

Nun lag mein Blog in den Deutsch-Charts von PONS ganz vorn (Vorwoche Platz 1 lt. dem Screenshot unten) und ich hab das nicht mal gemerkt. Aber mit Platz 2 von Dutzenden untersuchter deutschsprachiger Blogs (die Charts gehen bis Platz 100) bin ich auch ganz zufrieden. Mit dieser Rangliste verfolgt der Stuttgarter PONS-Verlag, Anbieter von Wörterbüchern […]

19. Oktober 2009 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat, Sprache »»» Beitrag kommentieren

Science 2.0

Was bringt das sogenannte Web 2.0 für Wissenschaftler? Welche Anwendungen lassen sich auch oder insbesondere für die Kommunikation unter Wissenschaftlern nutzen (immerhin die Personengruppe, die das WWW und das Internet überhaupt erst erfunden hat)? Spannende Fragen, man kommt derzeit kaum mit, wenn man all den diversen Tools, Systemen und Applikationen halbwegs auf dem neuesten Stand […]

Science Online 2009 – Naturwissenschaftler und Web 2.0

Wie wirken Internet und Web 2.0 auf die Arbeit von Forschern, Wissenschaftsjournalisten, Bibliothekaren, Ausbildern, Studenten usw.? Wie lässt sich die wachsende Zahl verschiedenartiger Online-Tools effizient nutzen? Solchen Fragen geht die Konferenz Science Online 2009 nach, die am 22. August in London stattfindet und vom Nature Network veranstaltet wird. Spannende Themen werden geboten, u. a.: Legal […]

Fundwörter: Pronetarier

„Das Internet entwickelt sich zu einem weltweiten Meta-Computer“, so der Biologe und Informatiker Joël de Rosnay in einer Veröffentlichung der EU. Und auf die Frage, wer diesen planetarischen Supercomputer programmiert, antwortet de Rosnay: „Das sind die Internetbenutzer selbst! Ich nenne sie „Pronetearier“, was bedeutet, dass sie für das Internet und auch im Internet sind“ (zitiert […]

30. Juni 2009 ♦ Rubrik(en): Sprache »»» Beitrag kommentieren

Fotos nicht nur für Biologen: Die Enzyklopädie des Lebens

Bei für Biologen relevanten Fotografie-Seiten im Internet darf die Enzyklopädie des Lebens (Encyclopedia of Live, EOL) nicht fehlen. EOL arbeitet mit der Online-Fotodatebank Flickr zusammen und enthält bereits mehr als 25.000 Aufnahmen. Überwiegend solche, die unter „Tier- und Pflanzenbilder“ fallen, aber auch Mikroskop-Aufnahmen, Briefmarken und andere Naturmotive, die ansonsten online eher selten zu sehen sind. […]

27. Juni 2009 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Science & Web »»» Beitrag kommentieren

Ein Jahr und 100 Texte: BioLektor-Blog hat Geburtstag

Heute vor einem Jahr wurde der BioLektor-Blog gestartet und dies ist der 100ste Beitrag. Demnach habe ich etwa 2 Texte pro Woche verfasst. Ich denke, das ist ein für diesen Blog angemessener Rhythmus. Wie viele deutschsprachige Blogs es insgesamt gibt, weiß niemand so genau. Einige hunderttausend dürften es sein, viele werden allerdings schon nach wenigen […]

5. Mai 2009 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat »»» Beitrag kommentieren

Biologie von A bis Z

Gerade nachdem ich in den letzten Jahren vielfach für kommerzielle Bildungsportale und Schulbuchverlage getextet und lektoriert habe, erstaunt es mich immer wieder, welche hochwertigen Inhalte online kostenlos verfügbar sind. In der letzten Woche erhielt ich einen Hinweis auf das neue Portal www.biologie-online.eu und bin beeindruckt. (Die auf dem Screenshot erkennbaren Grafiken stammen von der Fa. […]

24. November 2008 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Science & Web1 Kommentar »»»

Bloggen als Weg aus dem Elfenbeinturm?

Networking unter Wissenschaftlern, das gab es auch vor Web 2.0. Doch welche Bedeutung könnten die neuen Werkzeuge und Kommunikationsformen wie Blogs für die Vermittlung von Wissenschaft haben? Wie könnten „Veröffentlichungen“ in wissenschaftlichen Blogs evaluiert werden, wie ein „Peer Review“ aussehen? Wer traut sich aus dem akademischen Elfenbeinturm heraus und wie kann eine ehrwürdige Institution erste […]

10. November 2008 ♦ Rubrik(en): BioLOGie, Science & Web »»» Beitrag kommentieren

Naturwissenschaftler und Web 2.0 – Networking or not working?

Was bedeutet Web 2.0 für Naturwissenschaftler? Was sind die Chancen, was die Grenzen der neuen Technologien für die wissenschaftliche Kommunikation? Was ist Spielerei, was ernstgemeine Anwendung und ist eine solche Trennung noch sinnvoll? Verliert der Peer Review durch Online-Veröffentlichungen an Bedeutung? Wird das oft mühsame und langwierige Publizieren in teuren Fachjournalen enger werdenden Bibliotheksbudgets zum […]

25. September 2008 ♦ Rubrik(en): Science & Software, Science & Web1 Kommentar »»»

Wenn die Bibel ein Blog wäre …

… wie sähe dann die Tag-Cloud aus? Die ganze Bibel war mir zu lang, das erste Kapitel ergibt folgende Wortwolke: Man beachte: Art, Bäume, Fische, Getier, Gewürm, Kraut, Samen, Vögel … es geht hier offenbar auch um Biologisches 🙂 . Zur Erläuterung für Blogger-Neulinge: Tag-Cloud nennt man die grafische Darstellung aller in einem Blog vergebenen […]

31. Juli 2008 ♦ Rubrik(en): Werkzeuge1 Kommentar »»»

Das Web 2.0 und die Wissenschaft

Was wissen Wissenschaftler in Deutschland, Österreich und der Schweiz vom Web 2.0? Inwiefern akzeptieren und nutzen sie neue technische Möglichkeiten und Angebote (wie z.B. Wikipedia)? Gibt es Unterschiede zwischen Geschlechtern oder Fachrichtungen? Diesen Fragen gehen die Mitarbeiter des interdisziplinären Forschungsprojektes „Wissenschaftlich Arbeiten im Web 2.0“ an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg nach. Doktoranden und junge Wissenschaftler werden […]

17. Juni 2008 ♦ Rubrik(en): Science & Web »»» Beitrag kommentieren

  • Blog durchsuchen