Aus BioLektors Notizenbuch

Allerley Wundersames aus Biologie und Sprache

(Klicken auf den Titel öffnet jeweils den kompletten Artikel.)

Blindtexte à la carte

Kennen Sie Blindtexte? Das sind mehr oder weniger sinnfreie Fülltexte, die man als Platzhalter in Webseiten oder Print-Layouts einfügt. Man erhält damit einen realistischeren Eindruck der fertigen Seiten, auch wenn der eigentliche Text noch nicht vorliegt. Diesen kurzen, aber recht netten Blindtext entdeckte ich neulich: Am weitesten verbreitet ist vermutlich der „Lore Ipsum“-Text. Wer sich […]

31. Oktober 2010 ♦ Rubrik(en): Sprache, Werkzeuge1 Kommentar »»»

Buchstaben sind doch keine Steine

Ich geb es zu: Buchstaben sind für mich als Autor und Lektor meist Mittel zum Zweck. Sie bilden Worte und Sätze, so wie Backsteine Wände und Häuser bilden. Bloß sieht man im fertigen Gebäude die einzelnen Steine meist kaum mehr, die Buchstaben im gedruckten Text dagegen sehr wohl. Doch auf Schrift und Druck der Texte, […]

7. Oktober 2010 ♦ Rubrik(en): Sprache »»» Beitrag kommentieren

Sonderzeichen in WORD ratzfatz per Cambria

Immer wieder werde ich gefragt, wie man ein bestimmtes (und oft mehr oder weniger exotisches) Sonderzeichen oder Symbol in seinen WORD-Text einfügen kann. Es gibt dazu verschiedene Vorgehensweisen. Wenn man nicht den Formeleditor bemühen will oder den vierstelligen UniCode auswendig kennt ;), ist oft der Wechsel der Schriftart der einfachste Weg. Viele Schriftarten enthalten Sonderzeichen. […]

„Ausländische“ Zeichen per „deutscher“ Tastatur

In einen Text fremdsprachige Zeichen einfügen zu müssen, kommt gar nicht so selten vor. Eine Original-Zitat aus dem Tschechischen, eine Adresse in Schweden, ein Literaturbeleg auf Spanisch, ein mathematischer Ausdruck … und plötzlich benötigt man tschechische, schwedische, griechische oder spanische Buchstaben. Manche dieser fremdsprachigen Zeichen bedürfen nur eines Kringels, Häkchens oder Strichs (diakritische Zeichen) über […]

15. März 2010 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat, Sprache, Werkzeuge3 Kommentare »»»

Komma vor sondern, sowie, sowohl als auch …?

Wenn Wörter oder Teilsätze durch Konjunktionen (Bindewörter) aneinandergereiht sind, werden Kommas oft falsch gesetzt. Als Faustregel gilt hier: Ein Komma ist zu setzen, wenn Konjunktionen etwas gegenüberstellen oder voneinander abgrenzen. Ein Komma steht also normalerweise vor …, aber …, doch (jedoch) …, sondern (einerseits) …, andererseits (je) …, desto Ich werde nächste Woche nicht meine […]

21. Januar 2010 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat28 Kommentare »»»

Überflüssige Leerzeichen am Absatzanfang entfernen

Kennen Sie das? Sie haben Texte aus Webseiten, E-Mails, Newslettern oder anderen Dateien kopiert und diese erscheinen in Ihrem WORD-Dokument mit überflüssigen und störenden Leerzeichen zu Beginn jedes Absatzes. Was tun? Es gibt für diesen Fall mindestens drei Wege zu einem sauberen Layout ohne die ungewollten Pseudo-Einrückungen: Wer fleißig ist oder viel Zeit hat und […]

22. Oktober 2009 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat »»» Beitrag kommentieren

Nothing For UnGood

Schon mal über das amerikanische Datumsformat gestolpert oder sich gewundert, warum in englischsprachigen Texten bei Zahlenangaben Dezimalkomma und Tausenderpunkt vertauscht zu sein scheinen? Oder warum einzelne Länder sich immer noch dem metrischen System verweigern? Im Blogbeitrag Germans do things wrong des Blogs „Nothing For UnGood (German Quirks from an American Perspective)“ schildert der Autor die […]

29. September 2009 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat, Science & Fun »»» Beitrag kommentieren

Schriftarten als Periodensystem

Das finde ich mal eine gelungene Idee: Eine Übersicht wichtiger Schriftarten angelehnt an das Periodensystem der Elemente. An der Stelle von Ordnungszahl, Elektronenkonfiguration oder Elektronegativität sind hier z.B. Designer und Erstellungsjahr angegeben. Auf den Seiten der Designer gibt es auch eine Großansicht, ebenso ist das Motiv als Poster erhältlich.

29. September 2009 ♦ Rubrik(en): Werkzeuge »»» Beitrag kommentieren

Kontextmenü per Rechtsklick

WORD lässt sich nahezu vollständig per Tastatur bedienen. STRG+C und STRG+V für Copy & Paste oder STRG+SHIFT+F für Formatierung „fett“ gehören zu häufig genutzten Shortcuts. Ein weniger bekanntes Beispiel ist SHIFT+F10. Diese Tastenkombinationen ruft an der Cursorposition das Kontextmenü auf, welches ansonsten nach Klick mit der rechten Maustaste erscheint. In diesem Kontextmenü stehen – je […]

6. Februar 2009 ♦ Rubrik(en): Werkzeuge »»» Beitrag kommentieren

Wie viele Zeichen kennt Ihr Computer?

Das Alphabet (bzw. unser Alphabet) hat 26 Buchstaben. Plus Umlaute, Zahlen Satzzeichen, Rechensymbole und Sonderzeichen für Euro oder Mail-Adressen kommt man auf etwa 50 Zeichen, die man im Alltag beim Schreiben regelmäßig verwendet. Ihr Rechner kennt jedoch noch viele Zeichen mehr. Wer bereits mit unterschiedlichen Schriftarten in WORD oder anderen Programmen zur Textverarbeitung herumgespielt hat, […]

Einerseits Komma, andererseits keins?

Ein häufiger Fehler in den Texten von Diplomarbeiten sind falsch gesetzte Kommas innerhalb mehrgliedrigen Satzkonstruktionen. Dummerweise gelten gerade für zwei – insbesondere in Einleitung und Diskussion – recht häufig verwendete Formulierungen unterschiedliche Regeln der Zeichensetzung: sowohl … als auch (ohne Komma) einerseits …, andererseits (mit Komma) In beiden Fällen handelt es sich um mehrgliedrigen Satzkonstruktionen […]

30. Dezember 2008 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat4 Kommentare »»»

Weihnachtsrätsel

Das Rätsel ist zwar nicht mehr ganz neu, aber so nett, dass ich es zu Weihnachten 2008 gern hier verlinken möchte. (Leider steht die Lösung bereits darunter. Wer also selber knobeln mag, lasse sich die Seite von jemandem ausdrucken und den Lösungsteil abschneiden.) Frohe Weihnachten!

24. Dezember 2008 ♦ Rubrik(en): Sprache »»» Beitrag kommentieren

Zuletzt geschrieben, aber zuerst gelesen?

Die Abkürzung PS kann für vieles stehen: Pferdestärke, Photosynthese, Periodensystem, Photoshop u. a. Ein PS am Ende von Briefen oder E-Mails bezeichnet einen (meist kurzen) Anhang oder Nachsatz an den eigentlichen Text. PS steht hier für Postskriptum („Nachgeschriebenes“, von lat. post = hinter / nach und lat. skriptum = Partizip Perfekt Passiv von scribere / […]

28. November 2008 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat, Sprache »»» Beitrag kommentieren

Groß oder klein nach Doppelpunkt?

Der Doppelpunkt ist ein hochinteressantes Zeichen. Er kündigt eine direkte Rede an oder eine Aufzählung. Er steht bei Sportergebnissen zwischen gegnerischen Mannschaften und in der Mathematik zwischen Dividend und Divisor. Ein Doppelpunkt teilt, trennt, setzt voneinander ab und verbindet doch gleichzeitig Zusammengehörendes, ob die beiden Teams einer Bundesligapartie oder Redner und Zitat in einem Wortprotokoll. […]

17. November 2008 ♦ Rubrik(en): Redaktion & Lektorat2 Kommentare »»»

Vereinigte Zeichen von Europa

Fällt Ihnen auch auf, dass an der unten abgebildeten Europakarte etwas nicht zu stimmen scheint? Das Besondere an dieser Darstellung: Die Größe der Länder entspricht weder politischen noch geografischen oder historischen sondern typografischen Gegebenheiten. Die Länder werden um so größer wiedergegeben, je mehr Sonderzeichen (genauer: Anzahl an alphanumerischen Zeichen, die nicht dem ASCII-Code entsprechen) in […]

4. November 2008 ♦ Rubrik(en): Sprache »»» Beitrag kommentieren

««« Vorherige Einträge

  • Blog durchsuchen