Vorteile einer Feuerschale aus Edelstahl: Mein Ratgeber

 

 

Feuerschalen sind immer beliebter und zu jeder Jahreszeit ein absolutes Highlight. Während sie in den kalten Monaten gerne zum aufwärmen mit einer gemütlichen Tasse Tee oder Glühwein und als Lichtquelle verwendet werden, sind sie in den warmen Monaten vorrangig als Deko- oder Grill-Objekt auf Gartenparties im Einsatz. 

 

Materiel der Feuerschalen

 

Am besten eigenen sich Feuerschalen aus Edelstahl. Diese sind rostfrei, können somit das ganze Jahr draußen stehen gelassen werden ohne das man Angst haben musst, dass sie einem wegrosten. Sollte man jedoch vor haben die Schale eine längere Zeit nicht zu verwenden kann es auf keinen Fall schaden, wenn man sie entweder in den Keller oder Schuppen räumt oder zumindest an die Hausmauer lehnt, weil Anbauteile wie zum Beispiel die Füße oder Griffe manchmal nicht aus Edelstahl sind und nicht das es zu einer bösen Überraschung kommt. Hier findest du weitere Informationen zu Edelstahl Feuerschalen

 

Vorteile einer Feuerschale im Vergleich zu anderen Feuerstellen

 

Feuerschalen bieten im Vergleich zu anderen Feuerstellen wie zum Beispiel Gartenkamine oder Terrassenöfen einen entscheidenen Vorteil durch die flexible Platzierung. Dadurch das sie eher leicht sind, kann man seine Schale ohne großer Anstrengung problemlos an eine andere Stelle tragen. Dies sollte aber bitte immer im erloschenen Zustand und nach einer großzügigen Abkühlzeit erfolgen, da es sonst zu schweren Verbrennungen kommen kann. 

 

Einsatzzweck und Einsatzmöglichkeiten einer Feuerschale

 

Ein weiteres Hauptaugenmerk sollte der Einsatzzweck sein. Wenn man seine Feuerschale auch zum Grillen verwenden möchte, sollte man darauf achten, dass auch ein passender Grillaufsatz dabei ist. Diese Feuerschalen sind zwar aufgrund der höheren Wandstärke und dem Grillaufsatz ein wenig teuer als reine Dekorationsobjekte, aber der Mehrpreis zahlt sich schon in der ersten Saison aus. Zum Schluss muss man sich nur noch für die Größe entscheiden.

 

 

Wenn die Schale nur zur Dekoration dienen soll reicht eine ca 30 cm große Feuerschale aus, aber wenn man darauf auch grillen möchte empfiehlt es sich eine mindestens 60 cm große Feuerschale zu wählen. Eine Kleinigkeit sollte man nicht unerwähnt lassen. Sollte man in der Nähe von Waldstücken oder in einer Siedlung wohnen, empfiehlt es sich eine Schale mit Funkenschutz zu wählen. Dieser verhindert einen unkontrollierten Funkenflug und in Summe einen Wald- oder Siedlungsbrand. Und außerdem muss man dann auch nicht ständig die Schale im Auge haben. 

 

Pflege der Feuerschale

 

Bei aller Freude über seine Feuerschale darf man aber auf die Reinigung nicht vergessen. Das ist ein weiterer Vorteil der Edelstahl Feuerschalen, diese ist total einfach und kinderleicht. Dafür die kalte Asche entweder in den Restmüll oder auf den Kompost werfen und die Schale mit einem leicht feuchten Tuch auswischen und danach trocken nachwischen. Sonst ist keine Pflege notwendig. Für Anfänger auf dem Gebiet: Was sind Feuerschalen eigentlich?